A1 vorzeitig Meister – 3:1-Sieg in Dingolfing – B verliert gegen LA-Berg

Die A1-Junioren der SG Vilsbiburg/Haarbach haben auch ihr fünftes Saisonspiel gewonnen und stehen somit vorzeitig als Meister der Kreisliga Dingolfing fest. Gegen eine gut aufgestellte U 18 des FC Dingolfing war die Mannschaft der Trainer Hermann Eberl und Manfred Reithmeier 90 Minuten lang gefordert, am Ende durfte ein 3:1-Sieg und die vorzeitige Meisterschaft bejubelt werden.

Auf dem Kunstrasenplatz in Dingolfing starteten die Jungs aus Vilsbiburg und Haarbach gut ins Spiel und gingen bereits in der Anfangsphase mit 2:0 in Führung. In der 15. Minute eroberte Lukas Maier in der gegnerischen Hälfte den Ball und erzielte selbst die 1:0-Führung. Mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern erhöhte Nicolas Oßner in der 22. Minute auf 2:0. In der Folgezeit gestaltete Dingolfing das Spiel ausgeglichener und in der 55. Minute gelang den Gastgebern der 1:2-Anschlusstreffer.
Mit zunehmender Spieldauer kontrollierte die SG Vilsbiburg/Haarbach mit den beiden ballsicheren Mittelfeldspielern Raphael Zähringer und Paul Föckersperger die Partie. In der 86. Minute sorgte Leonard Morina für die Entscheidung, als er nach einem Kopfball an den Pfosten von Lukas Maier zum 3:1-Siegtreffer abstaubte.
Nun wartet für die A1 ein Aufstiegsspiel in die Bezirskoberliga gegen den Meister der Kreisliga Isar/Rott. Allerdings ruht im Kreis Rottal-Inn momentan aufgrund des Lockdowns der Spielbetrieb und es sind bereits zahlreiche Spiele wegen der Corona-Pandemie ausgefallen, sodass in den Sternen steht, ob und wann dieses Match ausgetragen wird.
Abgesagt wurde das Spiel der A2-Junioren bei der U 19 der SG Neufraunhofen/Velden/Eberspoint. Mit 0:3 geschlagen geben mussten sich die B-Junioren gegen den SC Landshut-Berg. In der ersten Halbzeit nutzten die Landshuter ihre einzige Torgelegenheit zur 1:0-Führung. Nachdem die SG in der Folgezeit viele Chancen zum Ausgleich liegen gelassen hatte, entschied LA-Berg mit zwei weiteren Toren in der Schlussphase das Spiel.
Stark ersatzgeschwächt hatten die C1-Junioren der SG keine Chance gegen den TSV Kronwinkl und mussten eine 3:11-Heimniederlage einstecken. Die Tore erzielten Johannes Ramsch, Dustin Gunske und Jonas Wagner. Das Punktspiel der C2 beim FC BoBo wurde abgesagt. Dafür trat das Team der Trainer Thomas Gerg und Stefan Wagner zu einem Freundschaftsspiel bei der C2 der SG Taufkirchen/Moosen an und durfte mit einem 3:1-Erfolg den ersten Saisonsieg bejubeln. In die Torschützenliste trugen sich Darius Ciubica, Ali Awan und Silas Zeeh mit einem Elfmeter ein.
Die Spiele der beiden D-Junioren-Teams wurden abgesagt.

Für diese Woche sind folgende Spiele geplant: A1-Junioren: Samstag, 15.30 Uhr: SG – SG Teisbach/Loiching (in Vilsbiburg); A2-Junioren: Samstag, 13.30 Uhr: SG – SG Oberglaim/Hohenthann/Mirskofen (in Vilsbiburg); B-Junioren: Freitag, 19.00 Uhr: SG – SG Münchnerau/Bruckberg/Gündlkofen; C1-Junioren: Samstag, 18.00 Uhr: FC Dingolfing II – SG; C2-Junioren: Samstag, 10.30 Uhr: TV Geisenhausen II – SG; D1-Junioren: Samstag, 11.00 Uhr: SG – FC Dingolfing II (in Haarbach); D2-Junioren: Spiel gegen JFG Oberes Rottal abgesagt;

Foto:
Zurecht gejubelt: A1-Goalgetter Lukas Maier hatte mit seinen zahlreichen Toren wesentlichen Anteil am Gewinn der Meisterschaft in der Kreisliga Dingolfing.