A-Junioren weiter ungeschlagen – Sieben Siege für die SG – A, C1 und D1 sind Tabellenführer

Weiterhin in toller Form präsentieren sich die Nachwuchsteams der SG Vilsbiburg/Haarbach. Am Wochenende holten die A- und die C1-Junioren sowie die drei D-Teams zusammen sieben Siege, die B1 und die C2 mussten mit einem Unentschieden zufrieden sein und nur die B2 ging leer aus.

Die A-Junioren feierten dabei zwei Siege. Mit einer überzeugenden Leistung besiegte das Team von Trainer Hermann Eberl die A2 des FC Dingolfing glatt mit 8:0. Torjäger Lukas Maier erzielte drei Treffer, Leonard Morina war zweimal erfolgreich und je ein Tor schossen Josef Buchner, Can Durmus und Krijon Gashi. Etwas schwerer gestaltete sich das Auswärtsspiel bei der SG Niederaichbach/Adlkofen/Kirchberg. Dabei konnte man in der ersten Halbzeit nicht an die gute Leistung vom Dingolfing-Spiel anknüpfen, dennoch gelang Lukas Maier in der 39. Minute die 1:0-Führung. In der zweiten Hälfte wurde das Eberl-Team ballsicherer und schoss schließlich einen verdienten 3:0-Erfolg heraus. Auf 2:0 erhöhte Leonard Morina und den 3:0-Endstand stellte erneut Lukas Maier her. Mit dem fünften Sieg im fünften Spiel hat die SG Vilsbiburg/Haarbach die Tabellenführung übernommen.
B1-Trainer Matthias Hausinger war mit der Leistung seines Teams beim Auswärtsspiel bei der SG Teisbach/Loiching sehr zufrieden. Die Rot-Weißen erspielten sich zahlreiche Möglichkeiten, doch ein Treffer wollte nicht gelingen. Zweimal verhinderte die Querlatte ein Tor. So mussten die Vilstaler trotz drückender Überlegenheit mit einem 0:0-Unentschieden die Heimfahrt antreten.
Mit 1:4 musste sich die B2 der SG Altenkirchen/Marklkofen/Frontenhausen geschlagen geben. Dabei war der Auftritt vor allem in der zweiten Halbzeit zu kraftlos. Den zwischenzeitlichen 1:3-Anschlusstreffer erzielte Nicolas Oßner in der 37. Minute.
Zwei Siege holten am Doppelspieltag auch die C1-Junioren, sodass die Elf der Trainer Alfons und Michael Paringer weiterhin ohne Punktverlust die Kreisliga anführt. Im Heimspiel gegen den FSV Landau tat man sich lange schwer, gegen die kompakte Gästeabwehr ein Mittel zu finden. Jedoch glückte Erlis Nikqi zum Pausenpfiff die verdiente 1:0-Führung. In der zweiten Halbzeit agierten die Gäste offensiver, sodass sich für die SG mehr Räume ergaben, die man zu zwei weiteren Toren nutzen konnte. Johannes Thalhammer erhöhte auf 2:0 und erneut Erlis Nikqi machte den Deckel zum 3:0-Endstand drauf. Da mit Kevin Winterstetter der etatmäßige Torhüter ausgefallen war, wurde Außenverteidiger Luca Engelbrecht ins Tor gestellt, der seine Aufgabe souverän erledigte.
Im Auswärtsspiel bei der C2 des FC Dingolfing taten sich die Paringer-Jungs gegen passsichere Gastgeber sehr schwer und man lieferte insgesamt kein gutes Spiel ab. Dennoch kamen die Rot-Weißen zu den besseren Torchancen und gewannen nicht unverdient mit 3:2. Enis Mustafov erzielte zwei Tore und Johannes Thalhammer traf einmal ins Schwarze.
Die C2 sah in Marklkofen nach Toren von Lukas Breitenacher und Jonas Holzner schon wie der sichere Sieger aus, doch durch zwei Gegentreffer in den letzten beiden Spielminuten musste man mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden sein.
Lachende Gesichter gab es bei den D-Junioren, da alle drei Teams ihre Spiele gewinnen konnten. Die D1 hatte im Spitzenspiel gegen die SG Frontenhausen lange zu kämpfen und geriet zwischenzeitlich sogar mit 1:2 in Rückstand, doch nach einer starken zweiten Halbzeit wurde ein 6:2-Sieg gefeiert. Einen Viererpack schnürte Jonas Wagner. Johannes Ramsch und Luis Niedermeier trafen jeweils einmal. Somit führen die Jungs der Trainer Armin Buck und Andreas Saxer die Kreisklasse verlustpunktfrei an. Mit 3:1 gewann die D2 gegen die D3 des SC Landshut-Berg. Bleart Aliu und Mateja Mayer hatten die SG mit 2:0 in Führung gebracht. Nach dem Anschlusstreffer traf Sebastian Gerg mit einem fulminanten Freistoß aus 20 Metern unter die Latte zum 3:1-Endstand. Groß war die Freude bei der D3 über ihren ersten Saisonsieg mit 2:0 gegen die D3 des TV Geisenhausen. Erion Ramadani schoss das 1:0 und das 2:0 erzielte Laurentiu Isai.

Die Spiele in dieser Woche:
A-Junioren: Samstag, 15.45 Uhr: SG – SG Gerzen/Aham/Wendelskirchen (in Vilsbiburg); B1-Junioren: Freitag, 19.00 Uhr: SG – SG JoBi (in Vilsbiburg); B2-Junioren: Sonntag, 11.30 Uhr: SG Kumhausen/Altfraunhofen – SG; C1-Junioren: Samstag, 14.15 Uhr: SG – SSV Eggenfelden (in Vilsbiburg); C2-Junioren: Freitag, 18.30 Uhr: SG – SC Landshut-Berg III (in Haarbach); D1-Junioren: Freitag, 17.30 Uhr: TSV Kronwinkl – SG; D2-Junioren: Freitag, 19.00 Uhr: SC Bruckberg – SG; D3-Junioren: Freitag, 17.00 Uhr: SG Teisbach/Loiching II – SG;

Foto: U19-Torjäger Lukas Maier netzte gegen Dingolfing 2 gleich drei Mal ein.